• Home
  • Blog & News
  • Ein Plädoyer für Mensch & Natur - Sind wir noch zu retten?

Ein Plädoyer für Mensch & Natur - Sind wir noch zu retten?

Es ist längst nicht mehr zu leugnen: Es besteht dringend Handlungsbedarf, um der Natur wieder unsere volle bewusste Aufmerksamkeit zu widmen. Klimawandel, Naturkatastrophen, Jahrhunderthochwasser, Hitzewellen, rasantes Artensterben und andere beunruhigende Entwicklungen sind in aller Munde.

Was können wir tun zum Schutz der natürlichen Lebensräume?

Fakt ist: Ohne ein Umdenken werden auch wir zu den aussterbenden Arten gehören, deren Lebensgrundlage zerstört wurde – nur mit dem Unterschied, dass wir dies selbst verursacht haben.
Der Mensch ist ein Natur-Wesen!

Die schleichende Entwicklung der Zerstörung und langsame Mühlen auf höheren Entscheidungsebenen waren bisher wenig förderlich für wirkungsvolle Schutzmaßnahmen auf breiter Ebene. Wie so oft muss erst der „Schmerz“ oder Handlungsdruck stark genug sein, um ins eigene Handeln zu kommen. Längst gibt es unzählige alternative Projekte und Möglichkeiten für bewusstere Handlungs- und Lebensweisen. Diese werden in der Öffentlichkeit zunehmend wahrgenommen, unterstützt und nachgeahmt. Wer sich intensiver mit dem Thema Umwelt- und Naturschutz befasst, begegnet spannenden visionären Projekten und zahlreichen praktikablen Lösungsmodellen.

Ist die Verbindung von Mensch & Natur mit wirtschaftlichen Interessen möglich?

Hier geht es um ein verbindendes UND, nicht um ein „Entweder, Oder“. Dies gelingt über den wertschätzenden, respektvollen Umgang mit vorhandenen Ressourcen und mit einer offenen Haltung gegenüber neuen Wegen. Dank des heutigen Stands von Wissen und Technik verfügen wir über wirksame Möglichkeiten, mehr Nachhaltigkeit, Wertschöpfung und Lebensqualität auf allen Ebenen bzw. für alle Beteiligte zu schaffen, wie Beispiele aus der „grünen Stadtentwicklung“ aufzeigen.

Welche Potenziale bieten „Wohnwelten der Zukunft“?

Praxisbeispiele für naturnahe Stadt- und Landentwicklung aus aller Welt machen es deutlich: Alles ist möglich! Egal ob Begrünung an Innenraumwänden oder an Außenfassaden, Streuobstwiesen auf Tiefgaragen, Obst- und Gemüseanbau auf Flachdachflächen, intensiv begrünte Dachgärten als Wohlfühloasen und Arbeitsräume im Freien, Sport- und Spielflächen für Begegnung über den Dächern… Für Gebäudeeigentümer, Investoren und Projektentwickler stehen verständlicher Weise auch die technische Machbarkeit und wirtschaftliche Rentabilität im Fokus.

Was bringt es nun?

Lassen wir den Blick über unsere Städte schweifen, erkennen wir sofort das enorme Potenzial für Wertschöpfung und Nachhaltigkeit, wie zum Beispiel brachliegende Flächen an/auf Flachdachgebäuden oder im städtischen Umfeld.
Hier ist genügend Raum für die Gestaltung ökologisch und wirtschaftlich wertvoller Veränderungen:

  • Straßen mit blühenden Farbtupfern,
  • Hochbeete als „Naschgarten“ für Passanten,
  • begrünte Dächer und Fassaden als natürliche Klimaanlagen,
  • Baumalleen für Schatten und Lärmschutz,
  • Pflanzen aller Art für verbesserte Luftqualität,
  • Regenwasserrückhalt für Bewässerung und Verdunstungskühlung,
  • neue geschützte Lebensräume für eine artenreiche Pflanzen- und Tierwelt.

Daraus ergeben sich einerseits Einsparpotenziale (wie z.B. in Energie-/Abwasserkosten, längere Lebensdauer von Werkstoffen auf Dächern) und zusätzlich vermietbare Nutz- und Wohnflächen. Ob es sich lohnt, liegt tatsächlich im Auge des Betrachters und in seinem Verantwortungsbewusstsein. Wir können nicht ohne die Natur leben, aber die Natur ohne uns. Machen wir das Beste daraus!

Wo kann ich mich informieren?

Quellen für weiterführende Informationen zum Thema „Stadt- und Gebäudebegrünung“, „Wohnen über den Dächern“, „Bäume auf die Dächer. Wälder in die Stadt“, „Urban Farming/Gardening“ oder „Das neue Dorf“ sind im weltweiten Netzwerk leicht zugänglich. Die Filme „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“ oder „AWAKE & AWAKE2 PARADISE“ geben ebenfalls einen tieferen Einblick in die Vielfalt der Möglichkeiten für neue Wege.

Wer bietet Unterstützung für die Projektabwicklung?

Für Wohnbaugesellschaften, Architekten, Stadtplaner und Projektentwickler bietet die Naturdachwelten GmbH einen Überblick zu „Lösungen mit System“ rund um die Ressource Flachdach und die damit verbunden Vorteile. In Fachseminaren teilen Experten aus unterschiedlichen Bereichen ihr Knowhow und ihre langjährigen Erfahrungen aus der Praxis. Das Kompetenznetzwerk bietet wertvolle Unterstützung durch technische Beratung und Konzeptionierung sowie Serviceleistungen für Montage, Wartung, Pflege oder Monitoring von genutzten Flachdachflächen.

Naturdachwelten

Wir bieten unterschiedliche Dienst- und Serviceleistungen rund um begrünte Flachdächer „aus einer Hand“. Unser Fokus sind Service, Nachhaltigkeit, Wertschöpfung und Sicherheit.

Kontakt

Naturdachwelten GmbH
Benzstraße 2
63768 Hösbach
+49 6021 62924-0
info@naturdachwelten.de 

 

Blog & News

Tauchen Sie mit uns ein in die Naturdachwelten und lassen Sie sich inspirieren. 

mehr erfahren
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.